Archiv für den Tag: ‘QuarkXPress’

Transparenzreduzierung

Veröffentlicht am 19.07.2011 unter Allgemein | Kein Kommentar

Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt… Programme aus der Adobe Creative Suite, z. B. InDesign oder Illustrator bieten schon lange die Möglichkeit transparente Objekte und Schlagschatten zu verwenden. Auch QuarkXPress kann dies spätestens seit Version 8. Aber wie erstelle ich von solchen Layouts druckfähige PDFs? Kann ich PDFs mit Transparenzen in die Druckerei geben? Jede Druckerei verarbeitet die PDFs mit ihrem eigenen RIP (Raster Image Prozessor), welches die Transparenzen der PDFs unterschiedlich interpretiert und verarbeitet. Hierbei kann es zu ungewollten Druckergebnissen kommen. Um diesem Problem aus dem Weg zu gehen empfehlen wir die Transparenzreduzierung schon bei der PDF-Erstellung. Mit der Creative Suite kann man eine allgemeine Einstellung der Transparenzreduzierung vornehmen, auf die man mit jedem Programm zugreifen kann. Auch QuarkXPress ist in der Lage die Transparenzen direkt bei der Ausgabe zu “verflachen”, die Ergebnisse sind für hochwertige Druckprodukte aber nicht empfehlenswert. Wir von LWK haben einen Workflow entwickelt, der die Transparenzen nativ aus QuarkXPress exportiert und mit Hilfe von Acrobat reduziert. Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter.